Wir sind Danny & Stephan, du kennst uns vielleicht schon von Vegablum. Hier erfährst du etwas mehr über uns!

Vegane Lebensreise, Danny im Mittelalterlook, Über uns

Danny

Ich bin's, Danny, und ja, tatsächlich bin ich mittlerweile über 50 – verrückt, oder? Bald geht's für uns an die Nordsee, wo wir uns auf neue Abenteuer freuen.

Das Meer hat es mir angetan, auch wenn ich gestehen muss, dass es mir meist zu kalt zum Baden ist. 😅 Aber der Anblick und die Atmosphäre sind einfach unbezahlbar.

Ursprünglich bin ich gelernte Bürokauffrau, aber mein Herz schlägt schon immer für das Thema "alles mit Computern". Von Online-Gaming über das Auseinandernehmen von PCs bis hin zum Testen neuer Software – ich war schon am Start, als es noch gar kein Internet gab.

Ein kleines Highlight in meinem Leben war meine Zeit in Irland – ganze fünf Jahre habe ich dort verbracht und so einiges erlebt.

2014 wurde ich vegan und habe mit Freunden den veganen Verein "Veganice" gegründet.

Als ich dann Stephan traf war ich bereits 1 Jahr vegan und er war sofort mit dabei. So sind wir mit dem Verein zu Events gefahren und haben uns für eine vegane Lebensweise eingesetzt. Eine Weile später haben wir dann gemeinsam die aufregende Reise mit Vegablum gestartet.

Nun ist auch diese Zeit zu Ende und ich freue mich schon, euch bald auf unserem neuen Blog mehr über uns und vegane Themen zu berichten.🌱

Vegane Lebensreise, Stephan im Mittelalterlook, Über uns

Stephan

Ich bin Stephan, 53 Jahre alt, auch wenn man es mir auf den ersten Blick nicht ansieht – so steht es zumindest im Ausweis, und das will ich mal glauben. 😊

Seit 2014 lebe ich vegan und bereue diese Entscheidung nicht. Danny hat mir damals die Augen geöffnet, und ich habe mich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Schnell wurde klar, dass mein bisheriges Leben nicht so weitergehen konnte. Aus ethischen Gründen entschied ich mich für ein dauerhaftes veganes Leben und bin glücklich damit.

Ich liebe es, spazieren zu gehen und die Welt mit offenen Augen zu betrachten, dabei immer wieder wunderschöne Dinge zu entdecken.

Das Kochen ist meine Leidenschaft. Dabei probiere ich gerne neue Rezepte aus, veganisiere sie oder koche einfach frei nach Gefühl. Es gibt so viele großartige Lebensmittel, die man ohne Tierleid kombinieren kann.

In meiner Freizeit praktiziere ich gerne Schwert Tai Chi, was leider durch den Stress mit meiner eigenen Firma etwas zu kurz gekommen ist. Dennoch habe ich mir fest vorgenommen, wieder mehr zu trainieren, wenn der ganze Stress mit Umzug usw. vorbei ist. Der Umzug an die Nordsee wird sicherlich auch oft Strandspaziergänge und mehr Fahrradfahren mit sich bringen.

Ich freue mich auch sehr auf meinen neuen Job in der Pflege. Pflege ist für mich ein erfüllender Beruf, der trotz des häufigen Stresses viel Spaß macht.